Logo-Main.jpg

Wir pflegen, unterhalten und nutzen historische Fahrzeuge

Die Tätitgkeit bei der Museumseisenbahn macht viel Arbeit - aber auch viel Spaß!

Die Aufarbeitung und die Pflege historischer Fahrzeuge ist neben dem Fahrbetrieb eine Aufgabe, die viele ehrenamtliche Mitarbeiter unserer Museumseisenbahn, von jung bis alt, hinter den Kulissen beschäftigt.

BetriebsdienstWerkstattService

Es gibt für viele beruflichen Richtungen interessante Betätigungsfelder. Da sind vielfältige Aufgaben zu erledigen, Eisenbahner, Schlosser, Elektriker, Schreiner, Maler und Lackierer, Gärtner, Öffentlichkeitsarbeiter, Kaufleute, usw., also viele Berufe und Berufungen sind mit Liebe zur Sache dabei.

Egal ob in Werkstatt, Betriebsdienst, Service oder kaufmännischer Leitung. Wir freuen uns über jeden der Spaß daran hat, bei einem richtigen Bahnbetrieb mitzuwirken. Je nach Ihren Möglichkeiten haben Sie die Wahl, handwerklich oder kaufmännisch tätig zu werden. Wer im Betriebsdienst mitwirken möchte, wird von uns ausgebildet.

WerkstattBetriebsdienstWerkstatt 
Und wir suchen Sie wirklich, als ehrenamtliche Mitarbeiter für die Museumseisenbahn Hamm. Sie müssen keine Angst haben, einfach einmal vorbei zu kommen und einen Samstag mitzuarbeiten. Zum Schnuppern ist dies immer möglich.

Jede helfende Hand ist gerne gesehen, gleich bei welcher Tätigkeit.

weitere Informationen auch bei Mitgliedschaften und Unterstützung

über uns

Seit mehr als 40 Jahren - gegründet im Mai 1977 als Abteilung des Verkehrsvereins - bestehen die Hammer Eisenbahnfreunde e.V. (HEF) mit dem Vereinszweck historische Eisenbahnfahrzeuge, die einen Bezug zur Stadt Hamm haben, der Nachwelt zu erhalten.

Im Jahre 1983 erfolgte die Gründung der Gesellschaft der Förderer der Museumseisenbahn Hamm e.V. (MEH) zum Betrieb der immer umfangreicheren Fahrzeugsammlung. Im gleichen Jahr erfolgte die Übernahme des Streckenabschnitts Hamm-Schmehausen nach Lippborg-Heintrop. Dieser Streckenabschnitt inklusive des Gebäudes am Haltepunkt Lippborg-Heintrop wird seitdem durch uns unterhalten.

Im Bahnhof Hamm RLG - von uns auch Hamm-Süd genannt - unterhalten wir unser Betriebswerk mitsamt zweigleisigem Lokschuppen.

Zahlen, Daten, Fakten:

  • Hammer Eisenbahnfreunde e.V., gegründet 1977, ca. 220 Mitglieder
  • Museumseisenbahn Hamm (Gesellschaft der Förderer der Museumseisenbahn Hamm e.V.), gegründet 1983, ca. 50 Mitglieder
  • seit 1990 konzessioniertes Eisenbahn-Verkehrs- und Infrastrukturunternehmen
  • Eigene Strecke, Hamm-Schmehausen bis Lippborg-Heintrop, 3,7 km Normalspur
  • Standorte:
    Bahnbetriebswerk Hamm-Süd, Schumannstr. 35, 59063 Hamm
    Bahnhof Lippborg-Heintrop, Heintroper Str., 59510 Lippetal

Wir unterhalten einen umfangreichen Fahrzeugbestand mit zwei historischen Zuggarnituren. Informationen zum aktuellen Fahrzeugbestand finden Sie im Bereich Fahrzeuge.

Besichtigungen sind während der Arbeitseinsätze/-Zeiten gerne möglich.

Der gesamte Eisenbahnbetrieb erfolgt durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder. Mit jeder Fahrt, die Sie mit uns unternehmen unterstützen Sie unsere Arbeit, da sämtliche Einnahmen aus den regelmäßig angebotenen Fahrten zu 100% dem Verein und Pflege und Betrieb der historischen Fahrzeuge zugute kommt.

Aber die Tätigkeit macht auch viel Spaß - jede helfende Hand ist herzlich Willkommen. Es gibt viele interessante Betätigungsfelder für alle Berufszweige. Schauen Sie bei Interesse gerne vorbei.

Informationen über uns im aktuellen Jahresflyer ...

Jahresprospekt 2019 Flyer Titelseite

 

 

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.