Logo-Main.jpg

Lokschuppenfest in Hamm - und alle sind gekommen

IMG 1176IMG 1182
Lokschuppenfest 2019

RangierarbeitenNa ja, nicht ganz, aber fast alle jedenfalls, denn der Zulauf war trotz der Überschneidung mit Muttertag enorm.

Aber der Reihe nach: Nachdem wir im vergangenen Jahr auf unserem Kleinbahn-Bahnhof in Lippborg-Heintrop gefeiert hatten, war nun wieder unser Betriebsgelände an der Schumannstraße an der Reihe.

Nachdem die Frage: „Was machen wir eigentlich?“ geklärt war, ging es an Planung und Umsetzung. Samstags wurde aufgebaut und fast den ganzen Tag rangiert, bis abends alles an seinem Platz stand.

Unser Ziel war es, alle vorzeigbaren Fahrzeuge unseren Gästen zu präsentieren. Das ist uns gut gelunden:

V200 033, Foto: Andreas FriebelHamm-SüdZwei Loks, V60 615 und V200 033, waren in Bewegung und haben zwei Sonderzüge mit unserem Umbauwagenzug durch den Rangierbahnhof gefahren. Der Zuspruch auch hier: unglaublich, das Interesse war riesengroß. Wir hatten diese Fahrten als mutmaßlich letzte Möglichkeit angekündigt, noch einmal aus der Nähe die noch kompletten Gleisanlagen des Bahnhofs besichtigen zu können. Und das wollten viele Gäste sich nicht nehmen lassen.

1905014332 117 1Hamm Sd110519IMG 20190514 WA0020Auf den Gleisen der RLG haben wir unsere Kleinlok-Sammlung unterschiedlichster Herkunft präsentiert, ob ex-Bundesbahn, ob ex-Westfälische Landeseisenbahn, ob ex-Ruhr-Lippe-Eisenbahn, alle waren präsent.

Dahinter stand als Blickfang die ganz frisch lackierte und noch nicht beschriftete 212 079, die kurz vor ihrer betriebsfähigen Abnahme steht und uns in Kürze vor unseren Museumszügen unterstützen kann. Vor unserem zweiten betriebsfähigen Sonderzug, den sog. Donnerbüchsen, machte sie im Stil der 60er Jahre einen hervorragenden Eindruck.

Amazin Amelie, RP 291 034-7 ,Foto: Frank SchwanenbergAls besonderen optischen Blickfang haben wir die Diesel-Lokomotive 291 034 von unserem Kooperationspartner Railsystems RP vorzeigen dürfen, die als „Amazing Emily“ vielfach fotografiert wurde. Weiterhin wurden auch zwei Bahndienstfahrzeuge, die zur Streckenunterhaltung verwendet werden, ausgestellt.

Weiterhin unterstützten uns unsere Vereinskollegen der Hammer Omnibusfreunde, die ebenfalls bei den Hammer Eisenbahnfreunden angesiedelt sind. Sie haben einen Youngtimer-Reisebus ausgestellt und sind mit ihrem ebenfalls Youngtimer-MAN SÜ240 von 1989 den Bahnbus-Pendelverkehr zum Personenbahnhof gefahren. Mit diesen und anderen Fahrzeugen stehen sie auch jederzeit für private Sonderfahrten zur Verfügung.

Pendelbus Hammer Ommnibusfreunde, Foto:Andreas Friebel

Als Attraktion zur sportlichen Betätigung konnten unsere Gäste selbst die Handhebeldraisine in Bewegung setzen, mit der früher die Streckenwärter tatsächlich selbst zum Arbeiten auf die Strecken hinaus gefahren sind. Sie durften ein ein paar Hundert Meter Gleis auf- und abfahren, wobei immer wieder neue Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt wurden. Der Ehrgeiz einiger war unglaublich.

Festgelände, Foto: Andreas FriebelWas nie fehlen darf bei einer solchen Veranstaltung, ist eine ordentliche gastronomische Versorgung. Dementsprechend wurden Getränkestand, Grillstand und Waffelstation so stark frequentiert, dass die vielen Helfer dort teilweise alle Hände voll zu tun hatten. Am Tagesende waren dann fast alle Vorräte, die schon großzügig bemessen waren, auch aufgebraucht. Punktlandung!

Mit an Bord war auch ein Team des Westfälischen Anzeigers aus Hamm:

Die gesamte Veranstaltung lebte von dem Engagement der Museumseisenbahner, an diesem Sonntag besonders freundlich unterstützt von einem sonnigen Himmel. Dieses Glück gehört zu einer gut besuchten Veranstaltung natürlich auch dazu. Von einem solchen Tag zehrt man trotz aller Anstrengungen auch eine Weile für die Zukunft, Danke unseren Gästen dafür.

V100 mit Donnerbüchsen, Foto: Frank StrumbergUmgekehrt ist uns auch direkt viel Lob gezollt worden, und auch im „Netz“ haben sich viele lobend geäußert. Dafür gebührt ebenfalls ein Dank zurück.

In diesem Sinne, nach dem Fest ist vor dem Fest: Erste leise Ideen für das nächste Mal wurden bereits geäußert. Lassen Sie sich überraschen. Ein gelegentlicher Besuch auf unserer Homepage hält sie über unsere geplanten Aktivitäten immer auf dem Laufenden.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.